Schlagwort-Archive: Leonhard Kossuth

Seit mehr als einem halben Jahrhundert gehört Leonhard Kossuths Herz der multiethnischen sowjetischen Literatur

Leonhard Kossuth hat nicht nur über Jahrzehnte als Cheflektor im Verlag Kultur und Fortschritt sowie leitender Lektor für Sowjetliteratur im Verlag Volk und Welt, sondern ebenso als Literaturkritiker für den DDR-Rundfunk und die Berliner Zeitung ganz entscheidend zur Popularisierung sowjetischer Schriftsteller in der DDR beigetragen. Heute sind es Zeitungen wie Neues Deutschland, Ossietzky und Blättchen, in denen er nunmehr für die multiethnische Literatur der ehemaligen Sowjetunion wirbt.

Eine kleine Auswahl seiner zwischen 1973 und 2015 erschienenen Rezensionen hat er Ende März 2016 im Max-Lingner-Haus in Berlin vorgestellt. 120 seiner Rezensionen liegen seit 2015 zudem in einem Sammelband vor, den der Nora-Verlag unter dem etwas unglücklichen Titel »Aber der Wagen, der rollt« veröffentlicht hat.

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert