Schlagwort-Archive: Kreativität

Mit dem Selfpublishing sollte alles anders werden – Konservatismus war damit jedoch nicht gemeint

Vielleicht trauere ich einfach nur zu sehr den Illusionen der ersten Stunde nach. Was wurde Mitte der 1990er Jahre gejubelt, als mit dem aufkommenden Digitaldruck ganz neue Veröffentlichungsmöglichkeiten entstanden. Endlich konnte jeder nicht nur schreiben, sondern auch veröffentlichen. Niemand musste sich mehr den Profitinteressen der Verlage unterordnen. Ganz viel Neues, noch nie Dagewesenes sollte entstehen.

Und heute? Wo sind all die vielen kreativen Neuschöpfungen? Vielleicht sehe ich immer nur die anderen Titel und nie die noch nie dagewesenen. Repräsentativ ist mein Überblick sicherlich nicht und sehr subjektiv zweifellos auch meine Wahrnehmung. Doch zahlreiche Gespräche mit Autorinnen und Autoren lassen für mich keine Zweifel aufkommen: Die Selfpublisher-Szene ist eher noch konservativer als die Verlagsszene.

Veröffentlicht unter Selfpublishing | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

Bücher Schreiben ist vor allem eines: harte Arbeit

Arbeit? ARBEIT? Der Angstschrei mancher Autorinnen und Autoren ist förmlich zu hören. Schreiben habe etwas mit Lust, mit Kreativität, mit Herzblut zu tun, aber niemals mit Arbeit oder gar schwerer Arbeit. Über diese dürfe man bestenfalls schreiben, wobei aber auch dieses besser unterbleiben sollte. Arbeit und Kreativität, sind sie der Überzeugung, passten nun einmal schlecht zueinander.

Wenn dann trotz aller Kreativität und allem Herzblut der Erfolg ausbleibt, liegt es natürlich ausschließlich an dem ausgebliebenen Glück und dem fehlenden Vitamin B, denn ohne diese beiden gehe es selbstverständlich nicht. Dass ein Quentchen Glück und die richtigen Beziehungen vieles zu erleichtern vermögen, soll hier gar nicht bestritten werden. Wo manche erst viele Wege probieren müssen, können andere gleich losstürmen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Selfpublishing | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert