Schlagwort-Archive: Anke Höhl-Kayser

»Ronar – Drei Ähren«: ein glanzvoller Abschluss der Fantasy-Trilogie von Anke Höhl-Kayser

Ich sollte häufiger die Festplatte meines Computers aufräumen. Wäre nicht der Speicherplatz knapp geworden, hätte ich es wohl auf die lange Bank geschoben, doch so war nach langer Zeit wieder einmal eine Aufräumaktion fällig. Und das war gut so, denn so bin ich auch auf die angefangene, aber nicht vollendete Rezension des dritten, abschließenden Bandes der Ronar-Trilogie von Anke Höhl-Kayser gestoßen.

Erschienen ist »Ronar – Drei Ähren« bereits 2012. Mit ihm hat die 2009 begonnene Fantasy-Trilogie um Ronar, den jungen Elthen, ihren Abschluss. So wie »Ronar« und »Ronar – Zwei Welten« habe ich auch diesen Band gerne gelesen, obwohl Fantasy sonst selten mein Interesse weckt. Aber Anke Höhl-Kayser und ihr Ronar ist es gelungen, mich wider Erwarten doch mitzureißen.

Veröffentlicht unter Autoren, Bücher | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert

»Ronar – Zwei Welten« begeistert wie der erste Teil des Fantasyromans

Wer kennt es nicht: Ein Autor schreibt einen Roman, der von den Lesern so wohlwollend aufgenommen wird, dass er meint, unbedingt einen zweiten Teil nachschieben zu müssen. Doch das Pulver hat er bereits verschossen und so quält sich die Handlung im zweiten Teil von Seite zu Seite. Nachdem mir der erste Teil von »Ronar« sehr gefallen hatte, war ich deshalb erst einmal etwas skeptisch, als mir die Autorin Anke Höhl-Kayser erzählte, sie schreibe gerade an einer Fortsetzung.

Veröffentlicht unter Autoren, Bücher | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

»Ronar« – Ein Fantasyroman, der mich begeistert hat

Um es gleich vorweg zu sagen: Fantasy gehört nicht gerade zu den von mir bevorzugten literarischen Genres. Aber wenn man ein Buch geschenkt bekommt, dann schaut man natürlich trotzdem hinein, selbst wenn einen Genre oder Thema eigentlich nicht interessieren. Und so gedachte ich zu frühnächtlicher Stunde auch nur, mir einen kurzen, oberflächlichen Eindruck von »Ronar« zu verschaffen.

Das Ergebnis war eine sehr kurze Nacht.

Veröffentlicht unter Autoren, Bücher | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare